Eine Gesamtübersicht der kommenden Veranstaltungen im und um das Suderburger Land finden Sie hier:


Auf großen und kleinen Veranstaltungen lernen Sie Land und Leute noch besser kennen. Vom Spargelfest über den Gerdautaler Bauernmarkt und Erntedank im Museumsdorf Hösseringen bis zu den Weihnachtsmärkten der Region ziehen sich die Veranstaltungen durch das Jahr!
Geführte Radwanderungen in der Saison, mystische Stimmung bei der Mondscheinwanderung durch die Ellerndorfer Wacholderheide, auf den Spuren der Pilze durch den Wald – diese und weitere geführte Touren erwarten Sie.

 

 

Neuigkeiten aus dem Suderburger Land

    Trachtenausstellung in Vorbereitung – Bericht im Vitalheidemagazin jetzt online

    Das Museumsdorf Hösseringen bleibt bis einschließlich 19. April geschlossen. Ob nach diesem Termin die Einschränkungen gelockert werden, können wir derzeit noch nicht absehen. Aber die Arbeit „hinter den Kulissen“ geht selbstverständlich weiter. So wird derzeit an der Sonderausstellung „Trachten der Lüneburger Heide und des Wendlands“ gearbeitet. Demnächst erscheint dazu ein ausführlicher Bericht im „Vitalheidemagazin“, dem Touristikmagazin des Landkreises Uelzen. Wer Interesse hat, kann es aber hier bereits digital durchblättern. https://www.yumpu.com/…/read/63188150/vitalheide-sommer-2020

    Veröffentlicht - Dienstag, 07. April 2020




    Einschränkungen aufgrund Corona-Pandemie

    Liebe Gäste, auch wir möchten unseren Teil leisten, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Aus diesem Grund sind bis einschließlich 18.04.2020 keine Buchungen von Ferienwohnungen zu touristischen Zwecken möglich. Unsere Tourist-Information im Haus des Gastes in Hösseringen bleibt bis zu diesem Zeitpunkt geschlossen. Unsere Mitarbeiterin Imken Gerken ist telefonisch unter 05826 1616 sowie per Mail unter info@suderburgerland.de zu erreichen.

    Veröffentlicht - Mittwoch, 18. März 2020




    Neue Schilder für den Golddörferweg

    Im Rahmen des Arbeitseinsatzes der Böddenstedter Dorfgemeinschaft konnten nun auch etliche Wegweiser des Golddörfer-Wanderweges zwischen Böddenstedt und Bohlsen erneuert werden. „Wir freuen uns über die Unterstützung der Böddenstedter Arbeitsgruppe. Nur mit Hilfe vor Ort können wir kleinere Maßnahmen an der touristischen Infrastruktur selbst durchführen“, so die Vorsitzende des Tourismusvereins Suderburger Land, Christine Kohnke-Löbert. Nachdem im vergangenen Jahr bei Kontrollen des Wanderweges Handlungsbedarf festgestellt worden war, hatten sich die Touristiker der Region um eine Erneuerung bemüht. Nun konnten die gelben Schilder mit schwarzem Pfeil angeschafft werden. „Wir danken auch der Samtgemeinde Suderburg für ihre spontane Mithilfe“, so Kohnke-Löbert. Um eine längere Lebensdauer zu erzielen, habe man sich dazu entschlossen, die alten Holzpfähle wo nötig durch Metallpfosten zu ersetzen.

    Der Rundwanderweg, der die beide Orte Bohlsen und Böddenstedt verbindet, hat eine Länge von 13 km und beinhaltet einen Rundgang durch beide Orte. Im Gelände wechselt der Wanderweg zwischen Feldflur und Wald. Besonders schön ist der Abschnitt durch das Feuchtgebiet Aßbruch, welches durch einen Nebenarm des Stahlbaches entwässert wird. Zweimal führt die Wegstrecke an frühgeschichtlichen Hügelgräbern entlang. Um diese zu entdecken, muss der Wanderer aber schon mit gutem Blick ein wenig vom Pfad abweichen. Es lohnt sich! Wanderer, die im Spätwinter unterwegs sind, freuen sich über das große Schneeglöckchenfeld, das an einer Kreuzung nicht weit von Hansen zu bewundern ist.

    Die Ausschilderung des Golddörfer-Wanderweges erfolgt über gelbe Schilder mit schwarzen Pfeilen oder über entsprechend gekennzeichnete Steine.

    Veröffentlicht - Mittwoch, 11. März 2020




Archiv »