Hier können Sie die Strecke im PDF-Format herunterladen.

« zurück zur Übersicht

Waldgeschichtspfad Schooten

Rundweg durch die Geschichte des ältesten Waldes der Region. Länge: 3,2 Kilometer

Einen Spaziergang durch die Waldgeschichte unternehmen: Das verspricht der drei Kilometer lange Waldgeschichtspfad Schooten. Anhand von zehn Stationen lädt der familienfreundliche Rundweg ein, Flora und Fauna des uralten Mischwaldes kennen zu lernen. Der Wanderer erfährt außerdem, was es mit dem Schootenwall, einer alten Grenzlinie, auf sich hat. Und auf seinem Weg wird er sicher ofmals ins Schmunzeln geraten: Die lustigen Cartoons von Wolf-Rüdiger Marunde mit dem Wildschwein „Sudl“ lassen auch dem ernsthaftesten Thema eine lustige Seite abgewinnen. Der Waldgeschichtspfad beginnt und endet am Parkplatz des Museumsdorfes Hösseringen. 

Wegbeschreibung:

Start und Ende des Waldgeschichtspfades Schooten ist am Museumsdorf. Folgen Sie Sudl  bis zum neuen Parkplatz des Museums, von dem ab Sie durch orange Pfeile über den Pfad geführt werden. Für den Strecke benötigt man ca. 1,5 Stunden.  An der Station 10 befinden sich Tische und Bänke für eine Rast.