Hier können Sie die Strecke im PDF-Format herunterladen.

« zurück zur Übersicht

Wassererlebnispfad – Rundweg Suderburg-Holxen

Teilstrecke 7,5 Kilometer

Dieser Rundweg mit seinen 7,5 km führt uns von Suderburg nach Holxen und wieder zurück nach Suderburg.

Der ideale Startpunkt ist der Parkplatz an der St. Remigiuskirche Suderburg in der Burgstraße. Von hier folgen wir der roten Welle mit dem Emblem des „Schloß Holdenstedt“. An der Einmündung in die Hauptstraße halten wir uns rechts. Nun besteht die Möglichkeit, einen kurzen Abstecher zur Kläranlage im Maschweg zu machen. Eine Aussichtsplattform bietet einen guten Blick über die Anlage.

Weiter geht es auf der Hauptstraße vorbei an der ehemaligen Suderburger Wassermühle bis zur Napoleonsbrücke. Linker Hand geht es dann hinab ins Hardautal. Vorbei an der Pegelstation des NLWKN führt uns der Pfad durch einen Kiefernwald in Richtung Holxen, an dem Weg liegt eine Wanderschutzhütte direkt an der Hardau.

In Holxen gehen wir auf der Straße „An der Mühle“ bis diese in die Straße „Im Dorfe“ mündet. Wir halten uns links und dann gleich wieder links in Richtung Wassermühle. Von hierab folgen wir der Roten Welle mit dem Emblem des Museumsdorfes Hösseringen.

Ein kurzer Abstecher zur alten Wassermühle mit dem mächtigen unterschlächtigen Mühlrad bietet sich an. Der Zugang zur Wassermühle, die sich in Privatbesitz befindet, ist bis zum Stauwehr frei.

Auf dem alten Kopfsteinpflasterweg geht es zurück nach Suderburg. In Suderburg angekommen, folgen wir ab dem Friedhof der Holxerstraße, bis diese in die Hauptstraße mündet, hier biegen wir links ab. Wir haben den ausgeschilderten Weg verlassen.

Dann geht es gleich wieder rechts in die Burgstraße, der wir bis zu unserem Ausgangspunkt folgen.